Innovative Schnellkupplung für Rettungsfahrzeuge

Oktober 10, 2017

Durch eine Kooperation mit Lesjöfors Industrifjädrar konnte der schwedische Technologiespezialist CEJN eine neue Schnellkupplung zur Marktreife bringen. Die Kupplung ist für Strom- und Luftladegeräte in Rettungsfahrzeugen konzipiert.

firetruck_handleCEJN ist ein internationaler Marktführer für Schnellkupplungen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Skövde (Schweden). Zum Produktsortiment von CEJN gehören Pneumatikanschlüsse, Hydrauliktechnik und Flüssigkeiten. Lesjöfors beliefert das Unternehmen seit vielen Jahren mit Komponenten. Im Rahmen einer engen Kooperation haben die beiden Partner bereits mehrere innovative Lösungen entwickelt.

Schnell, reibungslos und effizient 

2017 entwickelte CEJN eine patentierbare Schnellkupplung für Strom- und Luftladegeräte in Rettungsfahrzeugen. Den Kupplungsgriff wollte das Unternehmen nicht selbst entwickeln. CEJN wandte sich an mehrere Hersteller, darunter auch an Lesjöfors Industrifjädrar. Lesjöfors war das einzige Unternehmen, das alle Radien- und Geradheitsanforderungen erfüllen konnte.

„Die Produktentwicklung war schnell, reibungslos und effizient. Lesjöfors erhielt einen Prototyp zur Planung der Fertigungsabläufe. Bei der Fertigung kommt ein manuelles Biegeverfahren zum Einsatz. Wir sind mit dem Endergebnis absolut zufrieden“, lobt Leif Nyfelt, Produktmanager bei CEJN.

Fachwissen beschleunigte die Entwicklung

Lesjöfors hatte zwar kein ähnliches Produkt im Sortiment, verfügte aber über die Material- und Fertigungskenntnisse, die zur kostengünstigen Herstellung eines hochbelastbaren Biegeprodukts nötig sind. Der gewünschte Federgriff konnte schnell entwickelt werden. Der Kunde war auf Anhieb mit der Lösung zufrieden und übernahm sie ohne weitere Anpassungen.

„Die Schnellkupplung wurde gut vom Markt aufgenommen und wir erwarten hohe Verkaufszahlen. Die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit Lesjöfors hat zu diesem Erfolg beigetragen“, erklärte Leif Nyfelt.

Contact Us